Bürgermeister Carl Koch 2018

Unter der weinbaulichen Leitung von Augustin G. Novoa hat das Weingut Bürgermeister Carl Koch (, das seit wenigen Jahren auf den Zusatz „Erben“ verzichtet, da die Gefahr der Verwechselung  mit gewissen Supermarktweinen zu groß sei,) auch in 2018 einige spannende Weine hervorgebracht. Auf der Verkostung zu Pfingsten war für mich der 2018er Chardonnay einer der Favoriten.

20190615_151204[1]

Hoch bewertet bei Ecovin wurde inzwischen auch der 2018er Grauburgunder, der mir nicht ganz so gut gefiel, Geschmackssache halt.

Zum ersten Mal erlebten wir eine Führung durch den beeindruckenden Weinkeller. Dort schlummert in einem kleinen Fass ein Rotwein, den wir probieren durften. Wenn der mindestens so gut auf die Flasche kommt, wie im Keller probiert, dann wäre ich geneigt, das Fass in Gänze für mich abfüllen zu lassen. Zumindest aber habe ich mir von der Seniorchefin versprechen lassen, einen Anteil der Abfüllung zu erhalten. Mehr verrate ich an dieser Stelle noch nicht # cliffhanger.

2 Gedanken zu “Bürgermeister Carl Koch 2018

  1. eatingrabbits sagt:

    Den Chardonnay kenne ich (noch) nicht – wann kann ich vorbei kommen 😀? Und Dein Hinweis auf den Roten (Rebsorte(n)?) macht natürlich ebenso neugierig, wie die Umfirmierung des Blogs. Ich bin auf Neues gespannt…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s